Pegida

Zu den Ermittlungspannen zum Tode des Dresdner Refugees Khaled Idris Bahray - Kriminalbeamte schlagen zurück

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) erstattet Anzeige gegen Grünenpolitiker Volker Beck.
Im Zuge des polizeilichen Versagens bei der Feststellung der Todesursache des Dresdner Refugees Khaled Idris Bahray hatte Beck Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Strafvereitlung im Amt gestellt. Da fühlte sich der Bund Deutscher Kriminalbeamter in der Ehre verletzt und warf Beck "Üble Nachrede, falsche Verdächtigung und Beleidigung" vor, erstattete Anzeige und bat die Staatsanwaltschaft um Prüfung der Vorwürfe.

Demo "Stralsund für alle!" am 19.1.2015 in Stralsund

Nach den wenig erfolgreichen "Mvgida"-Demos am 12.1.15 in Schwerin und Stralsund wird der regional "PEGIDA"-Ableger in Mecklenburg-Vorpommern bereits am kommenden Montag, den 19.1.2015, erneute nach Stralsund mobilisieren. Oder besser gesagt wollte. Was daraus wird, werden wir euch rechtzeitig bekannt geben. Denn derzeit schaffen sie es weder, aufgrund von anederen Anmeldung, ihre gewünschte Route oder eine Alternativ-Route zu organisieren, noch sind sie in der Lage, ihren Sympathisant_innen eine einigermaßen klare und unkompliziert Anreiseroute zu nennen.

Mvgida–Anmelder in Schwerin gehört zur NPD

Zuerst war es nur eine Vermutung, aber nach dem Aufmarsch und der anschließenden Berichterstattung ist eines klar: Der zuvor als Stefan Steiner bekannt gewordene Anmelder ist identisch mit Felix Steiner, einem Neonazis, der in Boizenburg aufgewachsen ist.

Pegida in MV - Kaum gestartet offenbaren sich bereits Risse und Spaltungstendenzen

Die zahlreichen Veranstaltungen gegen die Mvgida-Aufmärsche am Montag waren ein zahlenmäßiger Erfolg. Die parallelen Aktionen in drei Städten konnten jede für sich genommen mehr Menschen auf der Straße mobilisieren, als ein einzelner Protest gegen eine beliebige NPD-Demo in der letzten Zeit. Nach dem Start von Pegida in M-V stellt sich nun aber die Frage, wie es in den kommenden Wochen weiter gehen wird. Gleichzeitig ist klar, dass es für seriöse Prognosen noch viel zu früh ist. Dennoch soll hier im Folgenden der Versuch einer Einordnung unternommen werden.
 

RSS - Pegida abonnieren