Update 30.04.2014 15 Uhr

Bislang sind noch alle Gegenveranstaltungen der Bündnisse im Stadtteil Groß Klein verboten. Währenddessen spricht die Stadt lediglich von Auflagen, die einen hör- und sehbaren Protest aber unmöglich machen. Inzwischen sind Widersprüche gegen die Bescheide der Versammlungsbehörde eingereicht worden. Mit einer Entscheidung wird aber erst gegen Abend oder gar erst am frühen Morgen des 1. Mai gerechnet.
Die Treffpunkte der beiden Bündnisse “Nazis stoppen!” und “Rostock Nazifrei” bleiben weiter bestehen:
09:00 Treffpunkt am Doberaner Platz zur Fahrrad-Demo, Start 09:30 Uhr
Jeweils 10 Uhr am S-Bahnhof Parkstraße und am HP Lütten Klein. Genaue Infos unter Termine